Startseite - Aktuell     Wir über uns     Unsere Partner     Mitglied werden     AlexZander    Download     Kontakt    

www.glinde.de

Unser Blitzlicht im August 2013

Vor 25 Jahren:

1.500 Kilometer für EUROPA!

1.500 Kilometer für EUROPA!

Mit dem Queens-Hit "We Are The Champions" begrüßten die Glinder am 13. August 1988 eine 29-köpfige Gruppe von jungen Rollschuhfahrern aus der Schwesterstadt St. Sébastien, die pünktlich um 16 Uhr zum zweiten Glinder Mühlenfest eintraf.

Erschöpft, aber glücklich hatten die jungen Leute nach 14 Tagesetappen die 1.500-km-Distanz zwischen den beiden Städten überwunden, was ihnen nicht nur stürmischen Applaus der Glinder sicherte, sondern auch Auftritte in Hamburg und in der ARD.

Bereits an der Schleswig-Holsteinischen Landesgrenze in Oststeinbek waren die Sportler von den beiden Bürgermeistern Yves Laurent und Hans-Peter Busch empfangen und auf Rennrädern zur Glinder Mühle eskortiert worden.

"Raid de l'Amitiée", "Fernfahrt der Freundschaft" nannten die französischen Freunde ihre herausragende sportliche Leistung, die zugleich zum Symbol ihres Engagements für ein geeintes Europa werden sollte. (Noch war Europa damals durch den Eisernen Vorhang in West und Ost geteilt!) Klick für großes Bild


Besondere Aufmerksamkeit fanden die erst neunjährige Emilie Chevolleau, die als Maskottchen des Rollsportvereins große Teile der Strecke mitgelaufen war, und der behinderte Sportler Bernard Christobal, der die Tour mit einem Rollstuhl (!) absolvierte.

Blitzlicht