Startseite - Aktuell     Wir über uns     Unsere Partner     Mitglied werden     AlexZander    Download     Kontakt    

www.glinde.de

Unser Blitzlicht im September 2010

Glinder Mühle

Klick für großes Bild

Am 23. August 2010 wurde die Kulturstätte Glinder Mühle 25 Jahre jung. Sie staunen ungläubig? War da nicht die Rede davon, dass die Mühle schon vor mehr als 780 Jahren urkundlich erwähnt wurde?

Beides ist richtig. Vor genau 25 Jahren übergab der ehemalige Bürgermeister Hans-Peter Busch die gerade Klick für großes Bild
sanierte Mühle als Kulturstätte und Heimatmuseum in die Geschäftsführung des damaligen Heimatvereins.

Zuvor hatte die Stadt rund 1,75 Millionen Mark aufwenden müssen, um die einstige Ruine wieder zum Leben zu erwecken. Diese hohe Summe war in der Bevölkerung zunächst umstritten, doch am Tag der Wiedereinweihung war alles vergessen.

Glinde hatte nun ein wirklich historisches Gebäude, das man sogar benutzen konnte!

Mit drei Abteilungen war die "neue" Mühle ausgestattet worden: Ein Mühlenmuseum mit Zeichnungen, Bildern, Modellen Klick für großes Bildund rekonstruiertem Mahlgang, eine orts- und heimatkundliche Sammlung und ein Ausstellungs- und Veranstaltungsbereich. Heute ist sie mit zahlreichen Veranstaltungen, mit den beliebten Mühlengesprächen und als besonderer Anziehungspunkt bei großen Festen aus Glinde nicht mehr wegzudenken.

Mehr über die Glinder Mühle
Blitzlicht