Startseite - Aktuell     Wir über uns     Unsere Partner     Mitglied werden     AlexZander    Download     Kontakt    

www.glinde.de


Kultur

Im Laufe des Jahres hält das Glinder Kulturleben einige Überraschungen parat, die man in einer Stadt mit 18.000 Einwohnern vielleicht nicht erwartet:

Gleich nach dem Osterfeuer der Freiwilligen Feuerwehr geht es in den Glinder Kulturwochen nun schon seit mehr als 25 Jahren rund. Von etwa Mitte April bis Mitte Mai jeden Jahres gibt es unter dem Titel "Glinde singt und spielt" ein richtiges Veranstaltungs-Feuerwerk. Über dreißig unterschiedliche Angebote halten Dieter Teske und seine Mitstreiter aus Vereinen und Verbänden jeweils für die Region bereit.

Straßenkonzerte, Kunstausstellungen, Jazz, Rock und Pop, Englisches Theater und Geistliche Abendmusik, Gesangsworkshops, Dichterlesung und Kammerkonzert, Frühschoppen und Volksfeste, bunter kann ein Programm kaum sein.

Zu den High-Lights der Glinder Kulturwochen gehören die FORM-A(R)T, eine viel beachtete Kunstausstellung des Glinder Kunstvereins mit internationaler Beteiligung, der Glinder Fischzug von Stadtmarketing e.V. direkt am Mühlenteich sowie der rustikale Glinder Bauernmarkt, den das Stadtmarketing mit dem Heimat- und Bürgerverein jeweils am Pfingstmontag zum Deutschen Mühlentag im stilvollen Ambiente der Glinder Mühle realisiert. Von Landhandel über Kunsthandwerk, Brot aus dem Lehmbackofen bis zu Jägern, Anglern, Imkern und Zauberern und den technischen Ausstellungen reicht das Spektrum. Musikalische Großveranstaltungen mit internationaler Beteiligung aus den Partnerstädten sind gleichfalls Leckerbissen.

Im August lockt das Mühlenfest zahlreiche Besucher auf die Mühlenwiese und bietet einiges für Groß und Klein. Ihm folgt nach Schluss der Sommerferien das traditionelle Marktfest in der Stadtmitte.

Anfang September gibt es seit 2011 die Glinder Jazztage, mit denen der Verein Stadtmarketing Glinde den klassischen Stilrichtungen des Jazz (Oldtime, New Orleans, Hot Jazz, Dixieland u. a.) einen Platz in der Region gibt, um den Erhalt dieser Musikrichtung zu fördern. Hier sind Konzerte mit Spitzenbands zu erleben, aber auch der Nachwuchs bekommt seine Chance.

Gegen Ende September ergänzt alle zwei Jahre die Gewerbemesse Glinder Panorama mit ihrem kulturellen Rahmenprogramm das Angebot.

Alljährlich am letzten Oktober-Wochenende wird Glinde zum Mekka des Kunsthandwerks, wenn die GLINDE KREATIV ihre Pforten im Rathaus und Marcellin-Verbe-Haus öffnet. Rund 100 "handverlesene" Kunsthandwerker der verschiedensten Disziplinen ziehen Publikum aus ganz Norddeutschland an.

Wenig später lädt das DRK zum großen Hobbymarkt im Marcellin-Verbe-Haus, und um den Ersten Advent gibt es Kunsthandwerk beim Adventsbasardes Heimat- und Bürgervereins in der Mühle. Ein kleiner Weihnachtsmarkt der GVG folgt zum 3. Advent am Gutshaus.

Und dann sind da auch noch

  • die hochkarätigen Glinder Mühlengespräche,
  • die Kammerkonzerte im Gutshaus,
  • die Konzerte von Musikschule und Sönke-Nissen-Schule,
  • wechselnde Kunstausstellungen im Gutshaus,
  • das Theoterut de Möhl,
  • die Reihe Kunst & Musik im Schulzentrum,
  • die Veranstaltungen der Tournee-Theater,
  • die Straßenkonzerte,
  • Platt in de Möhl
  • und, und, und ...

Kultur: