Startseite - Aktuell     Wir über uns     Unsere Partner     Mitglied werden     AlexZander    Download     Kontakt    

www.glinde.de


Balance
Balance

Die Skulptur vor dem Rathaus entstand 1993 als "Kunst am Bau" für das neue Verwaltungsgebäude und die Polizeistation. Drei Künstler waren von der Stadt eingeladen worden, in einem Wettbewerb ihre Vorschläge einzureichen. Das Objekt sollte eine gegenständliche Freiplastik werden, witterungsbeständig sein und einen Bezug zur öffentlichen Verwaltung oder Glindes Geschichte haben.


Der Bildhauer Rainer Gualterio Anz aus Aumühle löste diese Vorgaben mit Bravour und entschied den Wettbewerb eindeutig für sich.


Die "Balance" symbolisiert die stets Interessen ausgleichende Aufgabe der öffentlichen Hand, deutet auch "alle in einem Boot" an und zeigt in gewisser Weise die beschützende Funktion von Verwaltung und Polizei. "Sie soll deutlich machen, dass in einer Kommune gemeinsames Handeln nötig ist, wenn das Gemeinwesen in der Balance gehalten werden soll", sagte der Künstler bei der feierlichen Enthüllung.

Kultur: