Startseite - Aktuell     Wir über uns     Unsere Partner     Mitglied werden     AlexZander    Download     Kontakt    

www.glinde.de

 
Hallo, liebe Freunde!
Auf dieser Seite findet ihr
die "Glinder Zander-Variationen";
jeden Monat ein neues Rezept aus
unserer Hobby-Küche.
Viel Spaß beim Ausprobieren!
Euer AlexZander
AlexZander

Januar 2006
Nr. 28:  Zanderhappen auf Weißkohl

(für 4 Personen, einfache Zubereitung)
600g Zanderfilet ohne Haut, 1 kg Weißkohl, 100g gewürfelter durchwachsener Speck, 250g Zwiebeln, 250g rotes Paprikamark, 80g Butter, 200 ml trockener Weißwein, 200 ml Fischfond, frischen Meerrettich, 2-3 durchgepresste Knoblauchzehen, 2 EL Rosenpaprika, 100ml weißer Wermut, 250g Creme Double, Zucker, Weißweinessig, Salz, Pfeffer, (evtl. zusätzlich gebutterte Salzkartoffeln)

Vom Weißkohl den Strunk und die äußeren Blätter entfernen. Von den anderen Blättern die dicken Blattrippen ebenfalls entfernen. Den Kohl in feine Streifen schneiden. 2 EL Zucker in einem Topf anschmelzen. Die Speckwürfel sowie je die Hälfte der Butter und der Zwiebeln hinzugeben, andünsten. Mit Essig und Wein ablöschen. Kohlstreifen beigeben, salzen und pfeffern. Dann den Kohl zugedeckt bei geringer Hitze 30 Minuten dünsten; häufiger umrühren.

Restliche Butter in einen Topf geben, die restlichen Zwiebeln glasig andünsten, Knoblauch, Rosenpaprika und Paprikamark zugeben und erhitzen. Wermut und Creme Double unterrühren und für weitere drei Minuten einkochen. Die Sauce mit Salz und Zucker abschmecken.

Meerrettich schälen.
Den Fischfond in einem Topf aufkochen, das Zanderfilet in 2x2cm-Würfel schneiden, salzen, pfeffern und hinzugeben. Vom Feuer nehmen und den Fisch ca. 3-4 Minuten ziehen lassen.

Den Kohl (und evtl. die Kartoffeln) auf gewärmten Tellern anrichten und mit den Zanderhappen krönen, darüber etwas Paprikasauce geben und Meerrettich raspeln.

AlexZander wünscht "Guten Appetit!"



AlexZander: