Startseite - Aktuell     Wir über uns     Unsere Partner     Mitglied werden     AlexZander    Download     Kontakt    

www.glinde.de

 
Hallo, liebe Freunde!
Auf dieser Seite findet ihr
die "Glinder Zander-Variationen";
jeden Monat ein neues Rezept aus
unserer Hobby-Küche.
Viel Spaß beim Ausprobieren!
Euer AlexZander
AlexZander

Januar 2008
Nr. 52: Zander auf Tomatenrisotto

(Kleines Hauptgericht für 4 Personen, einfache Zubereitung)

4 Zanderfilets ohne Haut à 180 g, 125g Langkornreis, 120g Butter, 3/8 L Fleischbrühe, 3 Tomaten, 1 Zwiebel, 30g Mehl, 2 Eier, ½ Bund Schnittlauch, 1 Messerspitze Safran, 1 TL Salbei, 1 Zitrone, Pfeffer, Salz, Fondor (o. ä.) nach Geschmack

(Gemischter Salat als Beilage)

Zanderfilets waschen, in Küchenkrepp trocknen, mit Zitronensaft säuern und leicht salzen. Ziehen lassen. Fleischbrühe erhitzen und warm stellen.

Etwa 40g Butter in einem Topf erhitzen und die fein gehackte Zwiebel glasig dünsten. Den Reis abreiben und hinzugeben, 5 Minuten rösten. Die heiße Fleischbrühe angießen. Mit Salz, Pfeffer und Fondor würzen, Safran zugeben.

Den Reis auf kleiner Flamme 10 Minuten quellen lassen. Inzwischen die Tomaten abbrühen, Haut abziehen und das Tomatenfleisch würfeln. Zum Risotto geben und weitere 10 Minuten garen lassen.

Eier verquirlen. Die Filets zunächst in Mehl, anschließend im Ei wenden. 80g Butter in einer Pfanne erhitzen, die Filets darin von beiden Seiten je ca. 4 Minuten braten.

Zander auf dem Risotto anrichten und mit gehacktem Schnittlauch bestreuen.

Dazu empfiehlt AlexZander einen gemischten Salat.

Guten Appetit!


AlexZander: