Startseite - Aktuell     Wir über uns     Unsere Partner     Mitglied werden     AlexZander    Download     Kontakt    

www.glinde.de

 
Hallo, liebe Freunde!
Auf dieser Seite findet ihr
die "Glinder Zander-Variationen";
jeden Monat ein neues Rezept aus
unserer Hobby-Küche.
Viel Spaß beim Ausprobieren!
Euer AlexZander
AlexZander

Februar 2008
Nr. 53: Zander mit Lachsfüllung

(etwas teureres Hauptgericht für 4 Personen, einfache Zubereitung)

1 küchenfertiger Zander, ca. 1,5kg (Lassen Sie ihn vom Rücken her ausnehmen und auch die Hauptgräte entfernen!)
500g Lachsfilet, 225ml Schlagsahne
80g Schalotten, 2 Scheiben Weizentoast
1 Ei, 1 Eigelb, 30 Butter
Pfeffer, Salz, Muskat

(Grüne Bohnen oder junge Erbsenschoten als Beilage, dazu Reis nach Vorschrift)

Die Schalotten grob würfeln, in der Butter glasieren, dann abkühlen lassen.

Zander gut auswaschen, in Küchenkrepp trocknen, innen und außen salzen.

Den Backofen auf 180° vorheizen.

Zwei Drittel des Lachsfilets würfeln und in eine Schüssel geben. Das ungetoastete Toastbrot in 1cm große Würfel schneiden und dazu geben. Schlagsahne, Ei und Eigelb übergießen. Schalotten dazugeben und die Masse durchrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Die Masse im Mixer zerkleinern. Anschließend das restliche Lachsfilet in ca. 1cm Würfel schneiden und darunter heben. Den Zander mit dieser Mischung füllen und auf ein gut gefettetes Blech oder in eine (gefettete) größere Backform geben und ca. 30 Minuten im Ofen backen.

Zander in dicke Scheiben schneiden (Elektromesser!) und mit den parallel fertig gestellten Beilagen servieren.

Dazu empfiehlt AlexZander einen Rheingau oder Franken Riesling.

Guten Appetit!


AlexZander: