Startseite - Aktuell     Wir über uns     Unsere Partner     Mitglied werden     AlexZander    Download     Kontakt    

www.glinde.de

 
Hallo, liebe Freunde!
Auf dieser Seite findet ihr
die "Glinder Zander-Variationen";
jeden Monat ein neues Rezept aus
unserer Hobby-Küche.
Viel Spaß beim Ausprobieren!
Euer AlexZander
AlexZander

Juni 2008
Nr. 57: Zander auf Erdbeer-Risotto

(Hauptgericht für 4 Personen, einfache Zubereitung)

4 Zanderfilets à 150g, 300g Arborioreis, 4 Schalotten, 300g frische Erdbeeren, 2 Knoblauchzehen, 1 Zitrone, 150ml trockenen Weißwein, 50g frisch geriebener Parmesan, 750ml Gemüsefonds, 5-6 Zweige Thymian, 4-5 Zweige Salbei, 70g Butter, 3 EL Olivenöl, 2 Vanilleschoten, Salz, schwarzer Pfeffer

Zanderfilets waschen, trocknen, nur wenig salzen und pfeffern. Beiseite stellen. Schalotten und Knoblauch getrennt fein würfeln. Thymian und Salbei waschen, trocknen und in sehr feine Stückchen schneiden. Kräuter mit dem Knoblauch mischen.
Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden.

Backofen auf 180° vorheizen.

Butter in einem größeren Topf erhitzen. Schalotten darin glasig dünsten. Den (rohen) Reis hinzugeben und 1 Minute mitdünsten. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem Messer auskratzen. Schote und Mark sowie die Hälfte des Gemüsefonds in den Topf geben. Aufkochen. Den Wein und den restlichen Gemüsefonds nach und nach angießen, jeweils aufkochen und mit der Zeit um etwa ein Drittel reduzieren.

Inzwischen die Zanderfilets mit Zitronensaft beträufeln und mit der Kräuter-/Knoblauchmischung bestreichen. In einer Pfanne im Backofen mit dem Öl von jeder Seite 4 Minuten braten.

Die Erdbeerscheiben und den Parmesan vorsichtig unter das Risotto ziehen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch 2 Minuten leicht köcheln lassen.

Guten Appetit!


AlexZander: