Startseite - Aktuell     Wir über uns     Unsere Partner     Mitglied werden     AlexZander    Download     Kontakt    

www.glinde.de

 
Hallo, liebe Freunde!
Auf dieser Seite findet ihr
die "Glinder Zander-Variationen";
jeden Monat ein neues Rezept aus
unserer Hobby-Küche.
Viel Spaß beim Ausprobieren!
Euer AlexZander
AlexZander

August 2007
Nr. 47: Zanderfilet mit bunten Beilagen

(Hauptgericht für 4 Personen; etwas aufwändiger bei mittlerer Schwierigkeit)

4 Zanderfilets mit Haut à 180g. 2 frz. blaue Kartoffeln, 1 türk. süße Kartoffel, 1 fest kochende Kartoffel, ½ Zitrone, 1 EL Olivenöl, 2 EL Mehl, je 1 Zweig Rosmarin und Thymian, Butter
Für die Soße: 80ml trockener Weißwein, 100ml Olivenöl, 1 fein gehackte Schalotte, etwas mittelscharfen Senf, 1 Zweig Liebstöckel, Salz nach Geschmack
Für die Garnitur: Kartoffelpüree aus 4 mehligen Kartoffeln, etwas Butter, Milch, Salz und Muskat. Ferner 24 schwarze Oliven, 1 Zweig Liebstöckel, 2 EL frz. violetter Senf

Zanderfilets waschen und trocknen, kalt stellen. Zunächst 4 mehlige Kartoffeln in Salzwasser gar kochen, mit etwas Butter und Milch pürieren und mit Salz und Muskatnuss abschmecken. 20 schwarze Oliven fein hacken und untermischen. Warm stellen.

Während der Kochzeit der Kartoffeln die anderen (bunten) Kartoffeln schälen und roh getrennt in Scheiben schneiden. Nach Sorten getrennt je 3 Minuten in Salzwasser kochen und in Eiswasser abkühlen.

Die Zutaten für die Soße aufschlagen und aufkochen. Liebstöckelzweig entnehmen und die Soße mit etwas Salz und ggf. noch etwas Senf abschmecken. Warm stellen.

Die Zanderfilets mit Zitrone beträufeln, salzen und pfeffern. Im Mehl wenden und in einer Pfanne mit dem heißen Olivenöl - überwiegend auf der Hautseite - kross braten. Die Blätter von Thymian und Rosmarin sowie etwas Butter zum Schluss in die Pfanne geben und den Fisch darin wenden.

In einer Pfanne mit etwas Butter die Kartoffelscheiben kurz anbraten.
Die letzten 4 Oliven vierteln.

Auf vorgewärmte Teller jeweils etwas vom Kartoffelpüree anrichten und mit Olivenvierteln sowie Liebstöckelblättern garnieren. Die unterschiedlichen Kartoffelscheiben beigeben, Zanderfilets auflegen und mit Soße und violettem Senf verzieren.

AlexZander würde dazu etwas vom verbliebenen Weißwein trinken.

Guten Appetit!


AlexZander: