Startseite - Aktuell     Wir über uns     Unsere Partner     Mitglied werden     AlexZander    Download     Kontakt    

www.glinde.de

 
Hallo, liebe Freunde!
Auf dieser Seite findet ihr
die "Glinder Zander-Variationen";
jeden Monat ein neues Rezept aus
unserer Hobby-Küche.
Viel Spaß beim Ausprobieren!
Euer AlexZander
AlexZander

Oktober 2005
Nr. 25:  Zander gebraten auf Steckrüben

(einfaches Rezept für 4 Personen)

4 Zanderfilets à 160g, 400g Steckrübe, 400g Karotten, 30g Butter, 1 Schalotte, 500 ccm Geflügelfond, 50g durchwachsenen Speck, 2 Knoblauchzehen, 30g Butterschmalz, 80 ccm Wasser, 1 gestr. EL Speisestärke, Salz, Pfeffer, Muskat, Lorbeerblatt, gehackte Petersilie(1 Bund), 1 Sternfrucht, 1 Tomate

Steckrübe und Karotten putzen und würfeln. In einem größeren Topf die gehackte Schalotte in Butter glasig anschwitzen, dann den Speck hinzufügen und anbraten.
Steckrüben- und Karottenwürfel, die durchgedrückten Knoblauchzehen, das Lorbeerblatt und den Geflügelfond hinzugeben. Alles aufkochen und köcheln lassen, bis die Steckrüben weich sind.
Die Speisestärke mit Wasser anrühren und damit das Gemüse binden. Mit Salz und Pfeffer, Muskat und der Hälfte der gehackten Petersilie abschmecken.

Den Zander salzen und pfeffern, in Mehl wenden und mit dem Butterschmalz in einer Pfanne knusprig braten (je Seite ca. 4 Minuten).
Den Fisch auf dem Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit einer Tomatenscheibe und Scheiben der Sternfrucht sowie der restlichen Petersilie garnieren.

Dazu passt ein frisches, kühles Pils, das es auch alkoholfrei gibt.
AlexZander wünscht guten Appetit!



AlexZander: