Startseite - Aktuell     Wir über uns     Unsere Partner     Mitglied werden     AlexZander    Download     Kontakt    

www.glinde.de

 
Hallo, liebe Freunde!
Auf dieser Seite findet ihr
die "Glinder Zander-Variationen";
jeden Monat ein neues Rezept aus
unserer Hobby-Küche.
Viel Spaß beim Ausprobieren!
Euer AlexZander
AlexZander

November 2005
Nr. 26:  mit Pestonudeln und Trockentomaten

(einfaches Rezept für 4 Personen, schnell zubereitet)

4 Zanderfilets (je ca. 160g), 4 Knoblauchzehen, 60g Pinienkerne (notfalls Pistazien), 1 TK-Basilikum (25g), 60g ger. Parmesan, 4 Schalotten, ca. 300g Nudeln nach Wahl, 1 Glas getrocknete Tomaten in Öl (ca. 280g), Olivenöl, Salz, Pfeffer, 3 EL Mehl

Tomaten abtropfen lassen und zur Seite stellen. Schalotten schälen, würfeln und ebenfalls zunächst wegstellen. Wasser für die Nudeln erhitzen.

Geschälte Knoblauchzehen, Pinienkerne, Parmesan und Basilikum mit 1 Tasse Öl in den Mixer geben, gründlich zerkleinern und das entstandene Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Abgetropfte Tomaten in Streifen schneiden.

Filets waschen, mit Küchenpapier trocknen, salzen, pfeffern und in Mehl wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Filets hinzugeben. Je Seite etwa 4 Minuten braten. Der Fisch sollte dabei goldgelb bräunen. Warm stellen.
Nudeln nach Vorschrift kochen.

Inzwischen in einem Topf ca. 2 EL Olivenöl erhitzen, die Schalotten darin glasig andünsten und die Tomatenstreifen hinzugeben. Etwa 2 Minuten erhitzen, aber nicht kochen. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Einige Nudeln auf die Teller geben und mit Pesto garnieren, den Zander und die Tomaten daneben anrichten.

AlexZander wünscht "Guten Appetit!"



AlexZander: