Startseite - Aktuell     Wir über uns     Unsere Partner     Mitglied werden     AlexZander    Download     Kontakt    

www.glinde.de

 
Hallo, liebe Freunde!
Auf dieser Seite findet ihr
die "Glinder Zander-Variationen";
jeden Monat ein neues Rezept aus
unserer Hobby-Küche.
Viel Spaß beim Ausprobieren!
Euer AlexZander
AlexZander

Dezember 2007
Nr. 51: Ungarischer Sonntagszander

(Hauptgericht für 4 Personen, mittlere Schwierigkeit)

4 Zanderfilets ohne Haut à 200 g 1000g Blattspinat
150g Champignons 300g Butter
90g Mehl 4 Eier
125g Paniermehl 100g geriebener Emmentaler
300ml Milch 125ml süße Sahne
½ Bund Petersilie Muskatnuss, Pfeffer, Salz
(Kartoffeln nach Wahl für Kartoffelpüree oder Salzkartoffeln)

Spinat putzen, waschen und blanchieren, kurz in Eiswasser tauchen, abtropfen lassen. In einer großen feuerfesten Form 30g Butter erhitzen, den Spinat darin schwenken, salzen und pfeffern. Den Spinat auf dem Boden der Backform ausbreiten, Form zur Seite stellen.

Die Petersilie fein hacken. Champignons putzen, waschen und in feine Scheiben schneiden. In einem Topf 30g Butter erhitzen, die Pilze zugeben und garen, dabei die Flüssigkeit weitgehend reduzieren. Salzen, pfeffern und mit der Petersilie bestreuen. Topf zur Seite stellen.

Backofen auf 220° vorheizen.

Das Eigelb von drei Eiern trennen und beiseite stellen. Das Eiweiß und das verbliebene Ei verquirlen. Die Filets zunächst in ca. 60g Mehl, anschließend im Ei wenden und im Paniermehl wälzen. 150g Butter in einer Pfanne erhitzen, die Filets darin von beiden Seiten je 3 Minuten braten.

Nun die Backform mit dem Spinat nehmen, den Fisch auf den Spinat legen und die gedünsteten Pilze auf die Filets geben.

Für die Soße 30g Mehl in 40g Butter hell anschwitzen, kurz abkühlen lassen. Dann unter ständigem Rühren Milch und Sahne hinzugeben, mit einer Prise Muskat und Salz abschmecken. Einmal kurz aufkochen, dann 5 Minuten leicht köcheln lassen. Soße etwas abkühlen lassen, dann die drei Eigelb unterschlagen und die Hälfte des Käses einrühren.

Die Soße über die Filets mit den Pilzen geben und mit dem restlichen Käse bestreuen. Restliche Butter schmelzen und darüber gießen. Im heißen Backofen goldgelb (ca. 5-6Minuten) überbacken.

Dazu empfiehlt AlexZander Kartoffelpüree.

Guten Appetit!


AlexZander: