Startseite - Aktuell     Wir über uns     Unsere Partner     Mitglied werden     AlexZander    Download     Kontakt    

www.glinde.de




Die "1. Glinder AlexZander-Nacht"

Gemeinsam mit den Ortsverbänden der CDU und Bündnis 90/Die Grünen gestaltete das Stadtmarketing Glinde e.V. am 5. November 2004 für die Kinder einen großen Laternenumzug mit Musik rund um den Mühlenteich.
Eingeladen waren neben den Kindergärten und ersten Grundschulklassen natürlich auch alle anderen Glinder Kinder, die mal wieder Lust auf die "Ollsch mit`e Lücht" hatten. 300 Kinder und 200 Erwachsene waren frühzeitig durch die Einrichtungen angemeldet worden. Als man sich jedoch am 5.11. so gegen 17.30 Uhr auf der Mühlenwiese traf, waren es rund 900 Personen, die sich trotz unangenehmen Regens einfanden; ein Riesenerfolg für den ersten Versuch.

Aufgerufen hatten wir, möglichst mit selbst gebastelten "AlexZander-Laternen" zu erscheinen. Schließlich war unser Comic-Zander ja der Namensgeber für das herbstliche Ereignis.
Und so kamen zahlreiche "Fische mit Beleuchtung", liebevoll von Kindern und Erzieherinnen gestaltet; aber auch viele andere Motivlaternen trugen zur reizvollen und bunten Vielfalt bei.

Der Umzug wurde vom Wentorfer Spielmannszug angeführt. Die mit ihm abgestimmten Laternelieder sowie Disketten mit der "AlexZander-Figur" hatten die Kindergarten zuvor vom Stadtmarketing zum üben und basteln erhalten.

Mit 1,6 km war die Wegstrecke einmal rund um den Mühlenteich auch für kurze Beine noch gut zu schaffen. Neben den vielen Hundert Laternen erhielt der Umzug durch einen von Jugendwehr und Freiwilliger Feuerwehr gestalteten Fackelzug besondere Romantik.

Zurück auf der Mühlenwiese wartete eine Prämierung der schönsten Laternen und Ideen auf die Bastler. Außerdem gibt es zur Stärkung Bockwurst, Tschai und Glühwein.

"Statt vieler kleiner Umzüge wollten wir die Glinder Kräfte bündeln und einen richtig großen anbieten, einen mit Musik und Drumherum, den die Kinder auch bis zum nächsten Mal gut in Erinnerung behalten", so das Motto der Veranstalter.





Archiv: